Sarina's Prom

Mittwoch, 19. November 2014

Hinter mir liegt ein wirklich verrücktes Wochenende - ich habe mich noch nie so oft umgezogen und so wenig geschlafen, und war trotzdem fast immer gut drauf :)

Der folgende Text könnte etwas länger (und vielleicht etwas verwirrend) werden ;)
Am Donnerstag habe ich endlich ein passendes Kleid gefunden, welches ich für die Tanzeinlage brauchte, dazu noch ein Paar Ballerinas, die leider aber eine Nummer zu klein waren.

Am Freitag wurden wir vom Unterricht frei gestellt (insgesamt waren wir vier Klassen) und trafen uns um 10Uhr in der Halle, wo wir begannen Tische zu dekorieren und sonstige Vorbereitungen zu treffen. Und wir bestellten uns Pizza in die Halle (leider war das die ekelhafteste Pizza die ich je gegessen habe!).
Ab 15Uhr hatten wir über eine Stunde Tanzprobe, die für mich nicht hätte schlechter laufen können, da ich während dem Tanzen einen Krampf in meinem Zeh bekam, was an den zu kleinen Schuhen lag...
Im Anschluss wurden weiter Tische dekoriert und zuhause war ich dann um ca. halb sieben abends.
Den restlichen Abend verbrachte ich damit, mir "Titanic 2" anzusehen, was ich aber nie wieder tun werde, da es ein wirklich schlecht gemachte Film ist!

Am nächsten morgen (Balltag) wachte ich schon um drei Uhr morgens auf und konnte auch nicht mehr einschlafen. Um sechs Uhr begann ich mich fertig zu machen - frühstücken, Locken machen, schminken, anziehen, Fotos machen - und um zehn Uhr war ich wieder in der Halle wo ich Rosen schnitt und in Vasen steckte, Tische ausrichtete und mich um die Maturazeitungen kümmerte.

Das erste Mal an diesem Tag schlüpfte ich in mein Ballkleid als ich mit meinem Tanzpartner Fotos machte (auf die bin ich schon sehr gespannt!) danach zog ich mich wieder um und half weiter bei den Vorbereitungen.
Nur eine Stunde später musste ich schon wieder mein Ballkleid anziehen weil die erste Probe anstand, für die Tanzprobe direkt im Anschluss musste ich das Ballkleid gegen mein Tanzkleid tauschen (diese Probe verlief um einiges besser als die am Vortag). 
Jetzt war es nicht mehr lange hin und die Gäste würden bald herein gelassen werden, dafür zog ich wieder mein Ballkleid an und wir stellten uns zum Spalierstehen direkt am Eingang auf. So empfingen wir über eine Stunde fast alle Gäste.
Nachdem ich meine Familie und Freunde kurz begrüßen konnte musste wir uns schon zur Vorstellung aller Maturanten aufstellen. Direkt als ich die Bühne mit meinem Tanzpartner verlassen habe lief ich nach oben zur Garderobe und zog mir schnell mein Tanzkleid an, denn direkt nach der Vorstellung folgte die klassische Polonaise und danach die Moderene, bei der ich mittanzte. Ich habe den gesamten Tanz ohne große Fehler zu machen überstanden, zum Glück :)
Mit meinem Papa eröffnete ich zusammen mit den anderen Maturanten und deren Vätern oder Müttern den ersten Walzer.
Jetzt musste ich mich wieder umziehen, und zwar wieder mein Ballkleid. Damit setzte ich mich kurz zu meiner Familie und aß eine leckere Kürbiscremesuppe.
Ab zehn Uhr war ich zum Maturazeitungen verkaufen eingeteilt und danach zum Fototermin mit meiner Familie.
Zur Mitternachtseinlage waren wir pünktlich wieder zurück und danach hatte ich auch kaum mehr was zu tun und konnte den Ball endlich genießen :)
Ein letztes Mal in dieser Nacht musste ich mich noch einmal umziehen und war danach echt froh, das das nächste Mal erst wieder tun zu müssen wenn ich wieder zuhause bin, doch bis dahin lagen noch ein paar Stündchen vor mir, zum Glück :)

Als alle Gäste gegangen waren (ca. halb drei Uhr nachts) mussten wir noch die ganze Halle aufräumen...
Danach fuhren wir ins Übergangslokal, wo wir allerdings nicht lange blieben, stattdessen gingen wir zu viert weiter und hatten jede Menge Spaß.

Unsere Nacht endete erst gegen 8Uhr morgens und zu meiner Verwunderung war ich aber schon wieder mittags hell wach, verschlief dafür aber den gesamten Sonntagabend.

Alles in allem war es ein schönes Wochenende, das lustiger war als ich es anfangs dachte, trotzdem bin ich froh dass es hinter mir liegt :)

Drei Bilder vom Tanzen...
Weitere Fotos werden noch folgen :)

 Sarina

                               Viktoriasarina Freund Sarina
Bloglovin' Facebook

1 Kommentar

 
Copyright © ViktoriaSarina | Theme by Neat Design Corner |