Friseure bewegen #2 | Sponsored Video

Freitag, 1. Mai 2015

Im Sommer letzten Jahres startete Wella die Kampagne "Friseure bewegen" und da uns das Video und die Message, die es ausdrücken will, damals schon gefallen hat, haben wir hier bereits darüber berichtet. Nun wurde das Konzept erweitert und ein neues Video gemacht, in dem die Friseure selbst zu Wort kommen und erzählen, warum sie sich für diesen Beruf entschieden haben und stolz darauf sind.

Leider hat der Frisuerberuf ein schlechtes Image, oft hört man Dinge wie: "Das machen nur Leute, denen nichts besseres einfällt" oder "da verdient man nicht viel, denn Haare schneiden kann doch jeder". Das ist wirklich sehr schade, denn Friseure vollbringen tagtäglich Kunstwerke und begleiten Menschen bei den wichtigsten Stationen ihres Lebens: Einschulung, Hochzeit, Bewerbungsgespräche, ... Zu all diesen Anlässen gehört der Gang zum Friseur dazu, verleiht einem ein gutes Gefühl und ist Teil der Vorbereitung. Friseure tragen Verantwortung bei der Arbeit und machen einen Job, auf den wir alle niemals verzichten könnten. Wieso wird dieser Beruf also nicht als besonders anerkannt?




In dem neuen Video der Kampagne "Friseure bewegen" erzählen 18 Friseure und Friseurinnen ehrlich und authentisch, was sie bewegt, mit welchen Klischees sie konfrontiert werden und wieso sie ihren Beruf lieben. Ziel ist es, dass durch die Verbreitung dieses Films, das Image der Friseure in der Gesellschaft gestärkt wird und die Attraktivität dieses Berufs steigt. Dieses Projekt ist mit diesem zweiten Video allerdings noch lange nicht beendet, denn in den nächsten Monaten werden auf der Wella Facebook Page ganz individuelle "Friseure bewegen" Videos (von Friseuren selbst erstellt) in  einem Best Of Zusammenschnitt präsentiert. 

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © ViktoriaSarina | Theme by Neat Design Corner |