Interior Wishlist: Monochrome

Mittwoch, 16. März 2016

Einer der wohl beliebtesten Einrichtungstrends, der auch schon relativ lange besteht, ist Monochrome. Für diejenigen, die sich darunter nicht soviel vorstellen können: Es handelt sich dabei um die Farben Schwarz und Weiß in Kombination, und am besten noch in den unterschiedlichsten geometrischen Mustern

Anfangs war ich noch relativ unbeeindruckt von diesem Trend, allerdings ist es, wie es schon so oft bei mir der Fall war: Und zwar freunde ich mich stückweise immer mehr damit an und nun bin ich dem Trend schon ein kleines bisschen verfallen. Vor allem was Einrichtung und Dekoration angeht, denn ich habe mich schon ans Stöbern in diversen Online Shops gemacht, bin letztendlich bei Westwing gelandet und habe sogar schon eine Wishlist erstellt.


--
Ich muss sagen, ich bin immer mehr von der Vorstellung angetan, meine gesamte Wohnung in den Farben Schwarz und Weiß zu halten. Das ist einfach unglaublich klassisch und durch die Muster kann es sogleich wieder verspielt und wohnlich wirken. Ich könnte zwar nicht ganz die Finger von ein paar farbigen Details lassen, aber als dominierende Grundfarben stelle ich mir die beiden echt perfekt vor.

Nun zu den Highlights aus meiner Wishlist. Kissen sind bei mir bei der Umgestaltung immer auf Platz 1, denn die machen wirklich viel aus und lassen Räume so schnell komplett anders wirken. Deshalb habe ich mich für ein ganz klassisches gestreiftes Kissen entschieden und eines mit einem Spruch (klick). Eine Tasse im richtigen Stil musste natürlich auch mit auf meine Wunschliste, diese hier passt einfach perfekt und am liebsten würde ich ja die gesamte Geschirr-Kollektion von Miss Etoile in meinen Warenkorb packen, aber das bleibt wohl erstmal nur "Wish" :D
Ach und die Servietten nicht zu vergessen, ich liebe Servietten und ich erfreue mich immer daran neue und passende zu benutzen, geht es euch genauso!? - Viktoria

3 Kommentare

  1. Meine Großtante hat ihr Haus komplett in schwarz, weiß gehalten. Alle horizontalen Flächen (Bäden, Arbeitsplatten, Tischplatten) schwarz und vertikal in weiß.

    Bei mir zuhause ist so gut wie alles in Grau, Weiß und Schwarz gehalten. Nur schwarz weiß wäre mir zu Fad und ich mag auch weiße wände nicht so, deshalb hab ich mir für Grau entschieden zumal grau die angenehmste Farbe für die Augen ist.
    Mir würde eine Betonwand total gut gefallen. xD

    Vorteil, wenn man Wände und Möbel in schwarz/weiß/grau hält ist einfach dass man bei der Deko viel variieren kann. Es stehen einem alle Türen und Farben offen, weil alles passt.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt bin ich auch total inspiriert!!! :)
    Ich liebe einfache solche styles!!!

    AntwortenLöschen

 
Copyright © ViktoriaSarina | Theme by Neat Design Corner |