5 Schritte für schöne Füße im Sommer

Montag, 6. Juni 2016

Endlich ist er wieder da: der Sommer! Es wird wärmer und man möchte am liebsten den ganzen Tag draußen im Freien verbringen. Die Hosen oder Röcke werden wieder kürzer und es wird Zeit die Beine, aber auch die Füße zu zeigen! Um perfekt darauf vorbereitet zu sein, steht Fußpflege jetzt ganz weit oben auf der To-Do-Liste, denn wer möchte sich schon mit Hornhaut, trockenen Füßen oder abgeblätterten Fußnägeln zeigen? 



--

Um darauf perfekt vorbereitet zu sein, findet ihr hier fünf einfache Schritte, um eure Füße vorzeigefertig für den Sommer zu machen:


Fußbad

Als Start für gepflegte und saubere Füße sollte man mit einem Fußbad anfangen. Fülle dafür ausreichend lauwarmes Wasser in eine Wanne, um die Horn- und Nagelhaut aufzuweichen. Mit Kamillentee oder speziellen Badezusätzen wird das Bad noch angenehmer und die Füße werden zusätzlich verwöhnt. Bei starker Hornhaut kann man auch Salz in das Wasser geben, dieses reinigt und wirkt keimtötend. Achte aber darauf deine Füße maximal 15 min in dem Wasserbad zu lassen, sonst trocknen deine Füße zu sehr aus.


Hornhaut entfernen

Durch Laufen und Stehen sind unsere Fersen und Fußballen am stärksten belastet, daher bildet sich hier die Hornhaut am stärksten. Sobald man mit dem Fußbad fertig ist, trocknet die Füße gründlich ab und beginnt damit die Hornhaut sanft zu entfernen. Das geht mit einem speziellen rauen Schwamm oder mit einem elektrischen Hornhautentferner. Beides ist in Drogeriemärkten erhältlich.

Schöne Nägel

Nach einem Fußbad sind die Nägel weicher und lassen sich gut schneiden. Fußnägel sollten eher kurz geschnitten sein, damit sie nicht in die Haut einwachsen und keine Probleme beim Tragen von Schuhen machen. Zum Hingucker werden gepflegte Füße durch etwas Farbe! Besonders strahlende Nagellacke in Sommertönen von verschiedensten Marken kann man unter diesem Link günstig ergattern. Wenn man keine Farbe auf den Fußnägeln mag, kann auch einfach farblosen Nagellack auftragen, da dieser die Nägel gesünder und strahlender aussehen lässt. Beim Entfernen der Lacke sollte man aber auf acetonhaltige Nagellackentferner verzichten, da diese die Nägel austrocknen lassen. 

Pflege

Die tägliche Pflege der Füße ist im Sommer besonders wichtig! Spezielle Fußcremes erfrischen und helfen gegen Schweiss oder Hornhaut. Beim Eincremen der Füße ist eine kleine Massage sehr angenehm. Durch den sanften Druck werden die Nervenbahnen, die in unseren Füßen enden, aktiviert und deine Füße entspannt. Auch unsere Füße leiden unter der Hitze im Sommer. Reicht die Fußcreme bei schwitzenden Füßen nicht aus, kann man zusätzlich ein Fußdeo benutzen. So verhindert man auch, dass die Füße unangenehm riechen.

Prävention

Um länger von schönen Füßen zu profitieren,  sollte man auf Wiesen und anderen natürlichen Böden öfter barfuss laufen, denn das regt die Durchblutung an, entspannt die Fußmuskulatur und stimuliert die Fußsohlen. Vermeidet allerdings auf gefliestem oder gepflastertem Boden ohne Schuhe zu laufen, denn da ist die Gefahr sich mit Fußpilz oder ähnlichem anzustecken eher groß.


Nun steht dem Sommer nichts mehr im Wege und man kann seine Füße in den tollsten Schuhen stolz präsentieren :)

1 Kommentar

 
Copyright © ViktoriaSarina | Theme by Neat Design Corner |